self-Logo

Referent zu Gehirnforschung: Präsentiert von redner.org

Gehirnforschung als Schwerpunkt eines Referenten: Im Folgenden bekommen Organisatoren einer Veranstaltung die Möglichkeit, sich unverbindlich über die Leistungen professioneller Gastredner und Gastrednerinnen* zu erkundigen. Befinden Sie sich auf der Suche nach einem Keynote-Speaker oder einer Rednerin für einen besonderen Anlass? In diesem Fall bieten die hier aufgeführten Gastreferent*innen eine gute Auswahl, um den Passenden zu finden. Schreiben Sie danach eine E-Mail an die passenden Speaker und Speakerinnen, um sich ein genaueres Bild zu verschaffen. Die hier präsentierten Demovideos der Vortragsredner verschaffen ganz einfach und bequem einen allerersten Eindruck von den Vortragsinhalten und den rhetorischen Fähigkeiten der jeweiligen Gastredner und Gastrednerinnen. Hier zeigen wir den unmittelbaren Kontakt zum Redner oder zu seinem Management. Informieren Sie sich direkt beim Gastredner. Die redner.org-Plattform bietet Ihnen hier und auf den Folgeseiten alles, was notwendig ist, um den geeigneten Redner auswählen und engagieren zu können.

Prof. Dr. med. Volker Busch
Prof. Dr. med. Volker Busch
Neurowissenschaft für Erfolg und Gesundheit
Prof. Dr. Volker Busch erklärt unser Gehirn auf verständliche und unterhaltsame Weise. Der Bestseller-Autor von „Kopf frei“ präsentiert praxistaugliche Tipps für den (Berufs-)Alltag.
Vorschaubild Prof. Dr. med. Volker Busch
Dr. Jens Wegmann
Dr. Jens Wegmann
Humorvolle Vorträge für Business-Events
Comedy-Redner Dr. Jens Wegmann ist eine Bereicherung für jede Veranstaltung, die Leichtigkeit und Kurzweil vertragen kann. Seine maßgeschneiderten Vorträge begeistern das Publikum und
Vorschaubild Dr. Jens Wegmann

Gehirnforschung - für Referenten und Referentinnen ein tolles Themengebiet

Für Gastredner*innen bietet der Themenkomplex Gehirn und Hirnforschung ein außergewöhnlich herausforderndes Arbeitsgebiet. Durch die Breite des Themenbereichs werden sich Vortragsredner*innen jedoch bestimmte Punkte für ihre Rede heraussuchen. Beispielsweise Reize, Wahrnehmung und / oder Stress könnten bei der Rede angesprochen werden. Welche Fragestellungen sind für Ihre Teilnehmer besonders bedeutsam? Besprechen Sie mit den Gastreferenten, ob sie diese Fragestellungen in ihren Vortrag einbauen werden. Für jede Veranstaltung wird der richtige Schwerpunkt festgelegt: Konzentration, Aufmerksamkeit und / oder mentale Fitness könnten in jedem Fall auch relevant sein. Redner*innen können entweder einen Überblick über viele Bereiche geben oder bei einem Punkt etwas tiefer bohren. Auch Belastbarkeit, Gesundheit und lebenslanges Lernen werden oft als Schwerpunkte in Reden gewählt. Es ist wichtig, dass Sie gemeinsam mit dem Experten die passenden Gesichtspunkte des Themas Gehirnforschung für Ihre Veranstaltungsteilnehmer aussuchen.

Verschiedene Bezeichnungen - Speaker Gehirn und Hirnforschung Ausdrücke, ein Schwerpunkt

Auch hier werden Sie die aufgelisteten Vortragsredner finden: Redner Gehirn und Hirnforschung, Referent Gehirn und Hirnforschung oder aber Keynote-Speaker Gehirn und Hirnforschung sind geläufige Bezeichnungen. Wenn es um das Gehirn geht, kann dieser Vortrag das Wissen Ihrer Teilnehmer erweitern: Vortrag zum Thema Hirnforschung. Bei den Ausdrücken gibt es im Prinzip freie Auswahl. Auch Vortragsredner Gehirn und Hirnforschung und Gastreferenten Gehirn und Hirnforschung meinen Dasselbe. Experten Gehirn und Hirnforschung finden Sie hier, unabhängig davon, ob Sie einen Vortragsredner suchen oder einen Spezialisten für eine Talkrunde brauchen. Meist ist der Inhalt des Vortrags das wichtige Kriterium zur Auswahl des Redners. Der Auftritt überzeugt das Publikum, da ist es irrelevant, ob der Ausdruck nun Gastredner Gehirn und Hirnforschung oder Speaker Gehirn und Hirnforschung heißt.

Keynote-Speaker für Ihr kommendes Event verpflichten: einige hilfreiche Tipps und Hinweise

Benötigen Sie für das kommende Event noch einen Vortragsredner? Dabei gilt es einige Aspekte zu berücksichtigen. Sie brauchen einen Redner mit dem geeigneten Stil für Ihr Event. Auch das Honorar, das Vortragsthema, die Vertragsgestaltung und weitere Kleinigkeiten müssen beachtet werden. Wir haben in diesem Beitrag zusammengestellt, welche Gesichtspunkte für die Auswahl eines Vortragsredners oder einer Vortragsrednerin relevant sind.

  1. Die Dauer der PräsentationDie Länge der Präsentation ist ein wesentlicher Faktor bei der Verpflichtung eines Keynote-Speakers. Es gibt kurze Reden unter 20 Minuten, die man beispielsweise als Eröffnungsrede einsetzt, doch manche Speaker und Speakerinnen können ein Themengebiet auch über zwei Stunden behandeln. Verträgt sich diese Dauer mit Ihrem Zeitplan? Zu enge Vorgaben in puncto Vortragslänge können die Qualität der Rede mindern. Deshalb kann es zielführend sein, den Ablaufplan etwas an die vom Redner angedachte Vortragsdauer anzupassen bzw. zwischen diesen beiden Punkten einen vernünftigen Kompromiss zu suchen.
  2. Die Vertragsgestaltung - diese Details sollten zwingend berücksichtigt werdenKontrollieren Sie den Vortragsvertrag des Redners. Welche Bedingungen zur Kündigung des Vertrages sind formuliert? Die Kündigung ist oft von beiden Vertragspartnern möglich. Hat sich der Referent ein Recht zum Rücktritt zugesichert, z. B. bei Fernsehaufzeichnungen? Diese Bestimmung fügen eine Vielzahl Prominente in ihre Standartverträge ein. Beachten Sie auch, ob Ihnen der Keynote-Speaker im Vertrag zusichert, bei einer Erkrankung einen geeigneten Ersatz zu vermitteln. In Bestellungen von Konzernen sind viele Details zu Dienstleistungen nur schlecht festgelegt. Dort steht dann etwa, dass der Speaker an Tor 4 geliefert werden muss. Aus diesem Grund sollte, falls das möglich ist, ein spezifischer Engagementvertrag mit dem Speaker geschlossen werden.
    Für den Fall, dass Sie einen Vertrag mit einer Rednervermittlung machen, gilt es zu beachten, wer genau die Vertragsparteien sind. Entweder sie verhandeln den Vertrag mit dem Vortragsredner, der von der Agentur vertreten wird. Die Rechnungsstellung erfolgt durch den Keynote-Speaker, die Agentur stellt dem Vortragenden eine Provisionsrechnung. Oder der Vertrag wird mit einer Agentur geschlossen, die den Speaker engagiert und mit einem Aufpreis an Sie veräußert. Die Redneragentur lebt von der Spanne zwischen Einkaufspreis und Verkaufspreis. Damit sie im Fall eines Streits nicht verantwortlich gemacht werden können, lassen einige Redneragenturen wissentlich offen, welche der beiden Vertragsformen gewählt wurde. In jedem Fall muss der Vortragsvertrag zur Buchung des Keynote-Speakers vorher genau analysiert werden.
  3. Warum sind viele Kundenstimmen aussagekräftig?Bevor Sie einen Speaker anfragen, ist es zu empfehlen, seine Referenzen und Kundenstimmen zu studieren. Mithilfe der Kundenstimmen erhalten Sie eine Vorstellung davon, welche Erfahrung und welche Fachkompetenz der Gastreferent hat. Kundenbewertungen zeigen die Zufriedenheit bisheriger Kunden mit der Buchung des Redners. Ist die Auflistung an Kundenbewertungen und Referenzen sehr lang, so müsste es auch zahlreiche bestätigende Kundenstimmen geben. Denn jemand der mit seinem Vortragsstil Erfolg hat, wird selbstverständlich erneut gebucht. Immer wieder sind es auch Hinweise von vormaligen Auftraggebern, die neue Kunden auf geschätzte Redner aufmerksam machen. Natürlich sind die Keynote-Speaker froh, wenn auch Sie ihnen nach einem Auftritt eine Referenz senden. So unterstützen Sie andere Auftraggeber bei ihrer Entscheidung.
  4. Die Schwierigkeit, das richtige Vortragsthema zu finden - immer wieder erwarten die Gäste etwas NeuesZu welchem Thema soll der Vortragsredner sprechen? Geht es wirklich um die Inhalte oder ist die Themenvorgabe Ihrerseits nur eine Anregung, da Sie sich einen Vortrag zu diesem Thema gut vorstellen können. Je weiter Sie das Thema einschränken, desto kleiner ist auch die Auswahl an Keynote-Speakern. Sofern es also keinen Grund gibt, sich von Vorneherein auf ein Thema festzulegen, empfiehlt es sich, offen zu bleiben und sich inspirieren zu lassen. Hierzu sind die Angebote auf redner.org gut geeignet.
  5. Adaptiert ein Gastredner seinen Vortrag an die Veranstaltung?Es gibt Speaker, welche Standardvorträge verwenden. Einige unter ihnen sind sogar dafür berüchtigt, allerorts dasselbe Programm abzuhalten. Dieses kann natürlich durchaus gelungen sein, es muss aber nicht unbedingt zu Ihrem Event passen. In der Regel werden diese Speaker wegen ihrer Berühmtheit gebucht. Allerdings könnten sie das Publikum verwirren, falls das betreffende Event eigentlich auf ein gänzlich anderes Thema zugeschnitten ist. Flexible Referenten und Referentinnen hingegen passen ihren Vortrag so an, dass er zum Konzept Ihrer Veranstaltung passt. Im Optimalfall greifen sie dieses Thema sogar direkt für einen individuellen Vortrag auf.
  6. Das Honorar - ein exzellenter Vortragende hat seinen WertWer ein Event plant, muss sein Budget einhalten und fragt sich nach den Aufwendungen für die angebotenen Leistungen. Hier sind Speakerhonorare ein wesentlicher Bestandteil. Weniger routinierte Vortragsredner*innen, die eventuell dazu noch wenig erfolgreich sind, kann man durchaus ab 2.000 € buchen. Berühmte Persönlichkeiten kosten meistens mehr als 20.000 €, einige sogar weit darüber hinaus. Es gibt auch Redner*innen, die sechsstellige Honorare aufrufen. Faktisch kommt es auf den Zweck der Veranstaltung an, der darüber entscheidet wie groß das Budget ist und welchen Redner man einsetzen will oder kann. Je nachdem welche Veranstaltung Sie planen, wird das Budget entsprechend hoch oder eingeschränkt sein. Das wird auch die Auswahl des Referenten beeinflussen. Ein Telefonat mit Ihrem Wunsch-Gastredner reicht aus, um das exakte Vortragshonorar für Ihren Event zu ermitteln. Nehmen Sie gerne Kontakt mit ihm auf.
  7. Können Sie den Referenten direkt oder über eine Referentenagentur buchen?Manche Referenten und Referentinnen sind unter Vertrag bei Redneragenturen, die sich für sie um den vertraglichen Teil des Geschäfts kümmern. Die Agentur verteuert oft den Vorgang. Agenturen haben natürlich ihre Berechtigung, weil sie zahlreiche Referenten (passend zu vielen Themen) kennen. Da Agenturen jedoch oft Teile der Verträge ihrer Redner*innen festlegen, besteht weniger Verhandlungsspielraum für den Veranstalter. Außerdem wirken diese Redneragentur nicht umsonst: zusätzlich zum Vortragshonorar des Keynote-Speakers fällt eine Provision an.
  8. Das Rednerbuch - eine passende Erinnerung an die VeranstaltungFür die Veranstaltungsteilnehmer ist es oft recht anregend, wenn sie zu der Rede auch weiteres ergänzendes Material bekommen können. Daher sollte nachgefragt werden, ob der Gastreferent zum Vortragsthema auch ergänzende Unterlagen anbietet oder ein Fachbuch veröffentlicht hat. Dadurch könnten ergänzende Informationen verteilt, verschenkt oder auf der Veranstaltung gegen Bezahlung angeboten werden.
  9. So viel Vorlaufzeit brauchen SieUm sicherzugehen, dass der Keynote-Speaker auch zu dem Datum Ihrer Veranstaltung verfügbar ist, empfiehlt es sich, möglichst frühzeitig mit der Recherche nach einem Vortragsredner anzufangen. In einigen Monaten wie Mai oder September ist für Vortragsredner Hochsaison, da zahlreiche Events in diese Zeit fallen. Bei einer Präsenzveranstaltung ist es üblich, dass die Speaker schon etliche Monate bis hin zu zwei Jahren im Voraus gebucht werden. Sowie Sie ein mögliches Datum ausgewählt haben oder noch Fragen haben, nehmen Sie doch einfach Verbindung mit dem Keynote-Speaker auf. Er freut sich über Ihren Anruf.
  10. Gibt es eine Gelegenheit, den Redner vor der Buchung live anzusehen?Einerseits ist es wünschenswert, einen Redner vor einer Buchung einmal live sehen zu dürfen. Andererseits ist dieser Wunsch häufig nicht einfach zu erfüllen, denn sogar gut ausgelastete Gastredner sprechen nicht nächsten Monat bei Ihnen um die Ecke. Ob die Buchung eines Keynote-Speakers auch eine weitere Anreise rechtfertigt, können Sie nur selbst beschließen. Unter Umständen haben Sie ja Glück und der Keynote-Speaker ist tatsächlich zufällig in der nächsten Zeit bei Ihnen in der näheren Umgebung engagiert. Dann kann er Ihnen eventuell Einlass zu der Veranstaltung ermöglichen, auch wenn es im Grunde ein nichtöffentliches Event ist. Es schadet daher nicht, den Keynote-Speaker nach Vorträgen in Ihrer näheren Umgebung zu fragen.
  11. Zusätzliche Materialien zur Rede - die Gäste brauchen eine GedankenstützeBesonders, wenn bei einer Präsentation Fachwissen im Vordergrund steht, macht es Sinn, dass der Speaker begleitende Vortragsunterlagen zur Verfügung stellt. Das kann beispielsweise eine erläuternde Datei der Präsentation sein, die das Publikum danach per E-Mail bekommen kann. So wird den Teilnehmern noch zusätzlich ein spezieller Zusatznutzen geboten. Unternehmen können dafür vorab bei dem Gastredner nachfragen. Die Gäste werden die begleitenden Unterlagen bereitwillig annehmen.

Themenvielfalt, aber wirklich! Die Referenten in diesem Branchenverzeichnis decken vieles ab:

Zum Veranstaltungsthema Leadership finden Sie hier die idealen Gastredner und Gastrednerinnen Referenten zum Thema Führung. Falls es dagegen um Motivation von Teammitgliedern geht, können folgende Gastredner*innen konsultiert werden: Referenten Motivation. Bei Referent über Vertrieb dreht sich alles um das Erfüllen von Zielen. Der Trend zur Digitalisierung und die damit verbundene digitale Transformation beschäftigt viele Vortragsredner*innen. Anregende Reden dazu entdecken Sie auf folgender Seite: Referenten Digitalisierung. Wie erklimmt man den Gipfel des Erfolgs. Lässt sich das steuern oder ist Erfolg nur Zufall? Die Gastreferenten unter Referent Thema Erfolg können jede Menge davon berichten. Ob das wirkt?

Jedermann kann kreativ sein, ab und zu erfordert es dafür allein einen Impuls: Referent Thema Kreativität. Falls Sie Unterstützung brauchen, die passenden Worte für einen Vortrag zu finden, kommt das Gebiet der Rhetorik (Redekunst) ins Spiel: Referent Thema Rhetorik. In einigen Veränderungen verbirgt sich auch eine Chance, Veränderungen müssen deshalb überhaupt nicht als etwas Negatives angesehen werden. Auf folgender Unterseite finden Sie eine Liste von Redner*innen, die Fachleute auf diesem Gebiet sind: Referent zum Thema Change Management. Mitunter ist kompliziert, die Mitarbeiter im Bereich Kundenservice zu schulen. Mit einem begeisternden Vortrag und der richtigen Demonstration gelingt es jedoch leicht. Ideen zum Themenbereich Kundenservice erhalten Sie von professionellen Keynote-Speakern: Referenten Service. Sie wollen Vorgesetzte von Ihrer Eignung überzeugen, um herausfordernde Tätigkeiten zu übernehmen? Falls Menschen an Ihrem Charakter arbeiten wollen, ist es lohnend, einen der aufgeführten Vorträge zu besuchen: Referent Persönlichkeit.

Sie möchten Ihre Firma jetzt mit aktuellen Trends voranbringen? Also ist es wichtig, auf die zentralen Entwicklungen zu setzen. Brauchen Sie weitere Inhalte zum Thema? Wie man im Zusammenhang mit den Themen Trends und Zukunft die meisten Fallstricke vermeidet, wissen diese Expert-innen: Referenten zum Thema Zukunft und Trends. Viele der Beschäftigten klagen über Überarbeitung und Sie wollen Ihren Kollegen eine gesunde Lebensweise mit ausreichend Bewegung ans Herz legen? Das klappt mit den Vorschlägen von den folgenden Referenten: Referent Fitness. Erfolg und Glücksgefühle sind mitunter recht dicht beieinander. Aber Glück besitzt zahlreiche weitere Gründe als wahrgenommenen Erfolg. An dieser Stelle ist es lohnend, auf erfahrene Referenten zu vertrauen, denn ihre Ideen sind Gold wert: Referenten zum Thema Glück. Haben Sie Ihre finanzielle Ruhestandsplanung ausreichend gut im Griff? Oder ist die Altersvorsorge für Sie ein großes Mysterium? Sie möchten zusätzliche Anregungen über dieses ausgesprochen herausfordernde Thema? Für den Fall, dass es um Finanzen geht, stehen die Redner auf folgender Unterseite: Referent über Finanzen. Ohne Twitter, Xing, Facebook & Co. geht es nicht mehr. Auf folgender Unterseite erhalten Sie Vorschläge dazu: Referent Social Media und soziale Medien.

Auf der redner.org-Internetseite können Sie Referent buchen. Sie finden einen Referent zu mehreren Fragestellungen. Erneuerung benötigt Kreativität und nicht zuletzt angemessene Prozesse sowie motivierte und veränderungsbereite Mitarbeiter. Nur dann wird Innovation gelingen. Sie möchten mehr zum diesem wichtigen Themenkomplex erfahren? Lassen Sie sich zu dem Thema Innovation Hinweise von diesen Expert-innen und Gastreferent-innen geben: Referenten über Innovation. In der Wirtschaft sind Keynotes ein relevanter Bestandteil bei Veranstaltungen. Aber nur selten haben sie das Themengebiet Wirtschaft selbst als Inhalt. Sie wünschen sich weitere Anregungen über dieses ausgesprochen herausfordernde Themengebiet? Hier bieten wir eine Aufstellung von Gastreferenten, die Fachleute auf dem Gebiet Wirtschaft und Ökonomie sind: Referent über Wirtschaft. Gemäß der neurowissenschaftlicher Forschung reagieren die grauen Zellen stark auf eine zu hohe Informationsflut. Behandeln Sie ihr Gehirn pfleglich, und gönnen Sie sich Auszeiten. Zusätzliche Anregungen gefällig? Für den Fall, dass Anregungen zu Hirnforschung oder Gehirn gewünscht sind, sind folgende Keynote-Speaker und Keynote-Speakerinnen die passenden: Referenten Thema Hirnforschung und Gehirn. Wer Vertrauen zeigt, wird meistens bessere Beziehungen zu anderen Menschen haben. In einem Betrieb sorgt Vertrauen für geringere Ausgaben für die Überwachung von internen Vorgängen und einen guten Zusammenhalt unter den Mitarbeitern. So rentiert sich Vertrauen in mehrfacher Hinsicht. Professionelle Vortragsredner begeistern sogar die Zweifler. Referent Vertrauen.

* Unser Umgang auf dieser Webseite mit der Sprache - unsere Mischung hat einen guten Grund

In der deutschen Sprache gibt es zahlreiche Bezeichnungen für Menschen, die zu einem Publikum sprechen. Der Gastredner kann als generisches Maskulinum, als Gastredner*in oder GastrednerIn bezeichnet werden. Bei redner.org finden Sie keine durchgehend gleiche Schreibweise, stattdessen kommen sämtliche Schreibweisen einmal vor. Das machen wir bewusst und mit guter Absicht. Der geeignete Redner oder die richtige Rednerin für ein Event soll entdeckt werden. Darin besteht die hauptsächliche Funktion der Internetseite. Welche Bezeichnungen Suchende bei Ihrer Suche verwenden, entzieht sich bedauerlicherweise unserem Einfluss. Sucht er oder sie "Gastredner für Abendprogramm", "Gastrednerin für Abendprogramm", "Gastredner*in für Abendprogramm" oder "Gastredner*innen für Abendprogramm"? Wir wollen auf Anhieb gefunden werden, unabhängig davon, was diejenigen, die einen Redner oder eine Rednerin suchen, angeben.

Fühlen Sie sich bitte angesprochen, ganz gleich, welche Schreibweise wir verwenden. Dass Frauen in der Rednerbranche uns wirklich am Herzen liegen, zeigt die Aktion "Frauen ans Mikrofon".

Zurück