self-Logo

Keynote-Speaker mit dem Fokus auf Gehirn und Hirnforschung - auf dieser Seite finden Sie den Richtigen

Gehirnforschung im Fokus für Keynote-Speaker: Hier erhalten Sie die Möglichkeit, sich unverbindlich über die Leistungen professioneller Vortragsredner*innen* zu informieren. Wie wäre es mit belebenden Impulsen für Ihre Mitarbeiter und eine Portion Inspiration? Prima? Dann bilden die im Folgenden aufgeführten Expert*innen eine geeignete Auswahl, um Ihre Recherche zu starten. Nehmen Sie vollkommen unverbindlich Kontakt zu einem oder zu mehreren Referenten auf, um sich ein besseres Bild zu verschaffen. Das Video eines Keynote-Speakers bietet eine unkomplizierte Gelegenheit, den Stil des Vortrags zu bewerten. Hier finden Sie den unmittelbaren Kontakt zum Redner oder zu dem jeweiligen Management. Buchen Sie direkt beim Vortragsredner. Bei redner.org die passenden Speaker*innen für Ihren Anlass suchen, bewerten und buchen.

Dr. Boris Nikolai Konrad
Dr. Boris Nikolai Konrad
Hirnforscher, KI-Experte, Gedächtnismeister
Der Neurowissenschaftler, Experte für Künstliche Intelligenz, CSP und 8-fache Weltmeister im Gedächtnissport (Team) begeistert mit Vorträgen zu Gehirn und KI auf Deutsch und Englisch.
Vorschaubild Dr. Boris Nikolai Konrad
Dr. Katharina Turecek
Dr. Katharina Turecek
Reiseleiterin in der Welt des Gehirns
Egal ob Gesundheitsförderung, Weiterbildung oder Persönlichkeitsentwicklung: Ein wenig Hirn schadet nie. Selbstexperimente garantieren Interaktion und spannende Aha-Erlebnisse!
Vorschaubild Dr. Katharina Turecek
Dr. Jens Wegmann
Dr. Jens Wegmann
Humorvolle Vorträge für Ihr Gehirn
Comedy-Redner Dr. Jens Wegmann ist eine Bereicherung für jede Veranstaltung, die Leichtigkeit und Kurzweil vertragen kann. Seine maßgeschneiderten Vorträge begeistern das Publikum und
Vorschaubild Dr. Jens Wegmann
Prof. Dr. med. Volker Busch
Prof. Dr. med. Volker Busch
Neurowissenschaft für Erfolg und Gesundheit
Prof. Dr. Volker Busch erklärt unser Gehirn auf verständliche und unterhaltsame Weise. Der Bestseller-Autor von „Kopf frei“ präsentiert praxistaugliche Tipps für den (Berufs-)Alltag.
Vorschaubild Prof. Dr. med. Volker Busch
Inés Hoelter
Inés Hoelter
The Speech Coach
Eloquente Keynotes zu den Themen Stimme, Sprache und nonverbale Signale.
Vorschaubild Inés Hoelter
Alle Keynote-Speaker zum Thema Gehirn und Hirnforschung anzeigen

Thema Gehirnforschung unmittelbar im Scheinwerferlicht des Vortrags

Der Themenkomplex Hirnforschung ist wie gemacht für Redner. Dabei bietet dieser Themenkomplex viele verschiedenartige Facetten, die in einem einzelnen Gastvortrag kaum erschöpfend diskutiert werden können. Es könnte sich z. B. um Belastbarkeit, Gesundheit und / oder Stress drehen. Welche Gesichtspunkte sind für Ihre Teilnehmer besonders wichtig? Besprechen Sie mit den Gastrednern, ob sie diese Fragestellungen in ihre Rede einbinden können. In Sachen wie mentale Fitness, Wahrnehmung und Reize sind Sie bei Redner und Rednerinnen von redner.org in guten Händen. Keine Präsentation kann sämtliche Gesichtspunkte thematisieren, wenn es ein wenig an Eingemachte gehen soll. Bevorzugte Punkte sind auch Aufmerksamkeit, Konzentration und lebenslanges Lernen, die von etlichen Rednern angesprochen werden. Damit die Teilnehmer die richtigen Bereiche des Themas Gehirn präsentiert bekommen, sollten Sie vor dem Termin mit dem Referenten umfassend über den Anlass sprechen.

Keynote-Speaker über Gehirnforschung - welche Begriffe verwenden Sie?

Die aufgelisteten Speaker stehen auch auf diesen Seiten: Referent Gehirn und Hirnforschung, Keynote-Speaker Gehirn und Hirnforschung beziehungsweise Vortragsredner Gehirn und Hirnforschung sind geläufige Ausdrücke. Bei der Recherche nach Experten zum Themengebiet Gehirn oder Hirnforschung ist diese Webseite behilflich: Experte über Gehirn und Hirnforschung. Bei den Ausdrücken gibt es im Grundsatz freie Auswahl. Auch Gastreferenten Gehirn und Hirnforschung oder etwa Gastredner Gehirn und Hirnforschung besitzen dieselbe Bedeutung. Falls es um das Themenfeld Gehirn oder Hirnforschung geht, kann dieser Gastvortrag die Kenntnisse Ihrer Veranstaltungsteilnehmer erweitern: Vortrag über Gehirn und Hirnforschung. Jedem das seine, aber relevanter als die Betitelung des Vortragsredners ist der Vortragsinhalt und die Rhetorik. In diesem Fall ist es auch gleichgültig, ob die Betitelung Speaker Gehirn und Hirnforschung oder Redner Gehirn und Hirnforschung ist.

Keynote-Speaker zu Gehirnforschung: Den perfekten entdecken
Ein Keynote-Speaker über das Thema Gehirnforschung von redner.org

Wie Sie bei der Buchung eines Vortragsredners oder einer Vortragsrednerin Fehler vermeiden

Wenn ein Gastreferent für eine Veranstaltung engagiert werden soll, so gibt es unterschiedliche Dinge zu beachten, damit Vortrag und Event erfolgreich werden. Bei der Wahl des Vortragenden spricht vieles für einen professionellen Redner, denn diese haben nicht nur mehr Bühnenerfahrung, sie verstehen sich auch im Regelfall besser darauf, die wichtigen Gedanken eines Themas zusammenzufassen. Soll es eher ein informationslastiger oder ein erfrischender Vortrag sein? Mithilfe einiger Fragen vermag man sich zum passenden Redner vortasten. Im Folgenden finden Sie eine Liste mit relevanten Hinweisen, sodass Sie den richtigen Gastredner finden und Ihre Gäste mit der Rede rundum zufrieden sein werden.

  1. Die Kundenbewertungen und Referenzen eines Gastreferenten oder einer Gastreferentin - wie zufrieden waren die bisherigen Auftraggeber?Bevor Sie einen Keynote-Speaker anfragen, ist es zu empfehlen, die Referenzen und Kundenbewertungen zu lesen. Mittels der Referenzen erhalten Sie eine Vorstellung davon, welches Renommee und welche Expertise der Gastreferent hat. Kundenstimmen zeigen die Zufriedenheit bisheriger Auftraggeber mit der Buchung des Redners. Ist die Liste an Referenzen und Kundenstimmen besonders lang, so sollte es auch etliche positive Kundenstimmen geben. Denn jemand der mit seinen Vorträgen Erfolg hat, wird selbstverständlich erneut beauftragt. Wenn Sie einen Speaker auf einen Ratschlag hin beauftragen, so können Sie darauf vertrauen, dass er auf einem vorhergehenden Event schon einen positiven Eindruck hinterlassen hat. Versäumen Sie bitte nicht, dem Vortragsredner im Nachgang zu dem Event gleichfalls eine Empfehlung einzusenden.
  2. Wie hoch ist die Ausgabe für den Vortragsredner?Wenn Sie ein Event organisieren, haben Sie hierfür einen Kostenrahmen, in den das Honorar Ihres Redners passen muss. Das Honorar eines Referenten wird von einer Vielzahl von Faktoren bestimmt: Neben der Vortragsdauer sind besonders die Zahl der Teilnehmer, der Ort der Veranstaltung und Prominenz des Redners maßgeblich dafür, wie viel er oder sie für den Auftritt veranschlagt. Außerdem ist zu überprüfen, ob Fahrt- sowie Übernachtungskosten hinzukommen.
  3. Wie flexibel ist der Gastreferent?Einige Speaker und Speakerinnen halten die immer gleichen Reden, und zwar immer und überall. Das trifft leider gerade auf Prominente zu, die mit ihrem Promi-Bonus, jedoch nur mit einem 08/15-Vortrag unterwegs sind. Wenn dieser Inhalt absolut nicht zu Ihrem Anlass passt, wählen Sie lieber einen nicht prominenten und dabei flexiblen Keynote-Speaker, der sich auf Ihren Anlass einstellt.
  4. Den Gastreferenten am besten einmal während einer Veranstaltung kennenlernen - so sehen Sie direkt, wie der Gastreferent beim Publikum ankommtNeben der Option, ein Video zu erfragen, kann es sinnvoll sein, sich den Vortragsredner vorab schon mal persönlich anzusehen. In diesem Fall wird noch besser als in einem Demovideo offensichtlich, wie die Fertigkeiten des Vortragsredners aussehen und ob er für den eigenen Anlass in Frage kommt.
  5. Präsentationsstil sowie vermitteltes WissenWie lautet die Zielsetzung Ihrer Veranstaltung? Geht es tatsächlich mehr darum, neues Wissen an relevanter Stelle zu platzieren, ist Expertenwissen gefordert. Nur wenige Gastreferenten überzeugen in beiden Bereichen. Die Leistung eines Gastredners oder einer Gastrednerin kann in neuen Ideen zu einem Themengebiet, aber auch in unterhaltsamer Auflockerung oder Abwechslung bestehen.
  6. Ihre Gäste haben enorme Ansprüche - wie Sie ein passendes Vortragsthema aussuchenWelches Thema soll in dem Vortrag des Gastredners behandelt werden? Einen Tausendsassa gibt es nicht. Erfahrene Gastredner haben deshalb ein Portfolio an Themen, zu denen sie Reden halten können. Hat der Speaker diese Themengebiete auf seiner eigenen Website aufgelistet? An dieser Stelle gilt es herauszufinden, welches davon zur eigenen Veranstaltung passt oder ob er verschiedene passende Themen anbietet. Sofern es keinen Grund gibt, ein Thema vorzugeben, empfiehlt es sich, offen zu bleiben und sich inspirieren zu lassen.
  7. Welche Unterstützung verspricht eine Vermittlungsagentur?Einige Gastredner und Gastrednerinnen stehen unter Vertrag bei Referentenagenturen, die sich um den kaufmännischen Teil des Geschäfts kümmern. Die Vorzüge für beide Seiten sind evident: eine Agentur bietet dem Gastredner Absicherung und erleichtert sowohl die Akquise als auch die Aushandlung von Verträgen. Dem Organisator bietet sie eine enorme Auswahl an Rednern, die zum Teil exklusiv über diese Redneragentur zu buchen sind. So ist auch bei Ausfall eines Redners einfach für eine Alternative gesorgt. Dadurch das Agenturen meist Teile der Verträge ihrer Gastreferent*innen festlegen, besteht so gut wie kein Verhandlungsspielraum für den Veranstalter. Zudem wirken diese Referentenagenturen nicht umsonst: zusätzlich zum Vortragshonorar des Gastredners fällt eine Vermittlungsprovision an.
  8. Besondere Vortragsunterlagen - damit die Vortragsinhalte nicht vergessen werdenBei einem Fachvortrag schätzt es das Publikum, wenn es die Essenz des Vortrags in elektronischer Form und/oder schriftlich ausgehändigt bekommt und so noch einmal nachlesen kann. In diesem Fall gilt: Je länger die Rede und je komplexer das Thema ist, desto sinnvoller sind zusätzliche Unterlagen. Fragen Sie bei dem Keynote-Speaker nach. Professionelle Redner*innen unterstützen Sie in diesem Punkt gerne.
  9. Der Referent sollte den Auftraggeber beraten, wieviel Zeit passend istGemeinsam mit dem Gastredner müssen Sie festlegen, wie lang seine Präsentation dauern soll. Machen Sie jedoch keine zu strengen Vorgaben: Vortragsredner sind es gewohnt, ihre Präsentation auf eine bestimmte Art und Weise zu gliedern. Außerdem weiß ein Keynote-Speaker selbst genau, wie lange seine Rede dauert. Ist diese Redezeit nicht realisierbar, so sollte beim Gastredner nachgefragt werden, ob er seine Rede zeitlich anpassen kann, ohne dass das Hauptanliegen verloren geht.
  10. Der Vertrag - welche Vertragspartei setzt ihn auf?Schauen Sie sich den Vortragsvertrag eines Referenten oder einer Referentin genau an, gerade die Stornobedingungen, die Bestimmungen im Fall einer Erkrankung und die Zeit der Anwesenheit des Gastreferenten. Eventuell behält sich Ihr Vortragsredner die Option vor, das Engagement abzusagen. Prominente behalten sich solch ein Recht zum Rücktritt sehr oft bei möglichen Fernsehengagements vor. Prüfen Sie auch, ob Ihnen der Speaker vertraglich zusichert, im Falle einer Erkrankung einen adäquaten Ersatz zu besorgen. Es ist in jedem Fall passender, einen Vertrag zu benutzen, der eigens für Eine Verpflichtung von Vortragsrednern verfasst ist und nicht den normalen Beschaffungsprozess der Einkaufsabteilung zu starten.
    Wenn Sie einen Engagementvertrag mit einer Agentur schließen, gilt es zu beachten, wer genau die Vertragsparteien sind. 1. Variante: die Agentur vertritt den Gastreferenten und handelt in seinem Namen und für seine Rechnung. Der Referent ist Ihr Vertragspartner. Sie zahlen das Vortragshonorar an den Gastredner, die Redneragentur bekommt von ihm eine Vermittlungsprovision. 2. Variante: Vertragspartner ist hier die Redneragentur. Sie bucht den Vortragenden und verkauft ihn dann an Sie. Die Agentur verdient an der Spanne zwischen Einstandspreis und dem Endkundenpreis. Manche Redneragenturen nutzen absichtlich unklar formulierte Vortragsverträge, da sie im Streitfall keinen monetären Schaden erleiden möchten. Fragen wie diese müssten vor der Veranstaltung durchgegangen, besprochen und berücksichtigt werden.
  11. Ein Demovideo gibt AuskunftWenn Sie es zeitlich einrichten können, sollten Sie den Gastredner vor der Buchung einmal live anschauen oder zumindest sein Demovideo von seinen Auftritten angesehen haben. Vielleicht kann der Gastreferent es Ihnen ermöglichen, bei einem öffentlichen Vortrag dabei zu sein. Wenn ein Live-Vortrag nicht machbar ist oder zu viel Aufwand für Sie bedeuten würde, gibt das Demovideo von seinen Auftritten stellvertretend einen interessanten Einblick. Auf redner.org haben die meisten der Redner ein Demovideo eingestellt, das schnell einen ersten Eindruck ermöglicht.
  12. Erfragen Sie die Verfügbarkeit des Keynote-SpeakersStarten Sie Ihre Suche nach einem Speaker kurz vor dem Event. Planen Sie lieber etwas Zeit hierfür ein. In manchen Monaten wie April oder Oktober haben Gastredner und Gastrednerinnen Hochsaison, da zahlreiche Veranstaltungen zu dieser Zeit ausgerichtet werden. Bei einer Präsenzveranstaltung ist es üblich, dass die Speaker und Speakerinnen schon viele Monate bis hin zu eineinhalb Jahren im Vorhinein angefragt sind. Rufen Sie den Speaker an und informieren Sie sich ganz unverbindlich bezüglich der Verfügbarkeit Ihres favorisierten Datums.
  13. Fachbücher vom ReferentenViele Redner*innen publizieren auch Fachbücher. Sie haben ein oder gleich ein paar Werke veröffentlicht oder auch sogenannte White Papers zu dem Vortragsthema geschrieben, die der Organisator nach der Rede an die Gäste verteilen kann. Das ist nicht immer der Fall, aber es lohnt sich, danach zu fragen. Die Zuhörer freuen sich, vertiefende und ergänzende Lektüre zu erhalten, wenn sie der Redner beeindruckt und zu weiterer Beschäftigung mit dem Themenbereich angeregt hat. In jedem Fall ist ein signiertes Buch des Redners eine willkommene Erinnerung an die Veranstaltung.

Eine immense Vielfalt an Themenbereichen:

Für den Fall, dass es um Führung geht, finden Sie die Gastreferenten hier: Keynote-Speaker zum Thema Leadership. Falls es eher um Motivierung von Kollegen geht, sind die folgenden Redner*innen die passenden: Keynote-Speaker zum Thema Motivation. Im Register Keynote-Speaker Vertrieb dreht es sich oft um ertragreiche Kundenverhältnisse. Kaum ein Themengebiet ist so gesucht wie die Digitale Transformation. Der Trend zu laufend neuen digitalen Prozessen und Ideen . Ob Künstliche Intelligenz oder Cloudanwendungen - redner.org zeigt auf in dieser Liste die passenden Gastredner: Keynote-Speaker zum Thema Digitalisierung. Auf welche Weise wird man erfolgreich und kann man Erfolg messbar machen? Die Referenten und Referentinnen hinter dem Link Keynote-Speaker über Erfolg können viel darüber erzählen. Diese Redner liefern inhaltsstarke Reden und echte Erfolgs-Storys.

Jedermann ist imstande kreativ zu sein, gelegentlich braucht es dafür nur einen Anstoß: Keynote-Speaker Kreativität. Solche Zeilen immer wieder neu zu texten ist wahrhaftig eine kreative Leistung. Als Rhetorik wird die Kunstfertigkeit Vorträge zu halten bezeichnet. Auch hierzu existieren interessante Vorträge, bestenfalls rhetorisch ohne Fehl und Tadel vorgetragen: Keynote-Speaker zum Thema Rhetorik. Sogar wenn wir Woche für Woche zahllose Veränderungen erfahren, existieren Umstellungen im Zusammenhang mit der Arbeit, die die meisten überhaupt nicht mögen und gegen die sie Widerstand zeigen. Bewegende Präsentationen zu diesem Themenkomplex entdecken Sie hier: Keynote-Speaker zum Thema Veränderung und Change Management. In der heutigen Welt, geprägt von technologischem Wandel und fortwährender Innovation, steht die Künstliche Intelligenz im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Sie benötigen einen Gastredner, der das Themenkomplex KI-Technologie auf ansprechende und begeisternde Weise vorstellen kann? Schauen Sie auf folgender Unterseite: Keynote-Speaker zu Künstliche Intelligenz. Mitunter ist schwierig, die Kollegen im Bereich Service zu trainieren. Mit einem überzeugenden Vortrag und der richtigen Präsentation ist das fast ein Kinderspiel. Routinierte Keynote-Speaker zeigen Ihnen auf den folgenden Seiten, auf welche Weise guter Service gelingt: Keynote-Speaker über Service. Wer sich beruflich ändern will, sollte die eigene Persönlichkeit an die neuen Herausforderungen angleichen. Entdecken Sie hier, welche Ratschläge Selbstmanagement-Fachleute in diesem Zusammenhang geben: Keynote-Speaker über Persönlichkeit und Selbstmanagement.

Sie wollen Ihren Betrieb dieses Jahr mit aktuellen Trends nach vorne bringen? Somit ist es wichtig, auf die schon verfestigten Trends zu setzen. Sie möchten weitere Informationen über die spannenden Themenbereiche Zukunft und Trends? Lassen Sie sich Ideen von diesen Experten und Gastrednern geben: Keynote-Speaker über Zukunft. Ernährung und Gesundheit haben in der heutigen Gesellschaft einen hohen Stellenwert. Da kann es kaum schaden, die Angestellten vom Workout zu überzeugen. Mit diesen Keynote-Speakern klappt das: Keynote-Speaker Thema Fitness und Gesundheit. Welche Erlebnisse machen Leute wirklich zufrieden? Zu Glück sind schon etliche Bücher gedruckt worden. Die folgenden Gastredner verstehen, auf was es bei der Jagd nach einem glücklichen Leben ankommt: Keynote-Speaker Thema Glück. Wo sollte man sich in Sachen Finanzen beraten lassen und welche Faktoren sind wesentlich? Sie möchten weitere Informationen über dieses besonders spannende Themengebiet? Auf folgender Unterseite gibt es Unterstützung zu den Themen Finanzen oder Geld: Keynote-Speaker zum Thema Geld. Katapultieren Sie mit Hilfe Facebook, Instagramm und die anderen sozialen Medien Ihr Unternehmen an die Spitze. Vor allem in der Interaktion mit ihrer Zielgruppe setzen etliche Organisationen auf Social Media. Sie brauchen weitere Anregungen über diese wichtigen Themenfelder? Derjenige, der sich beim wichtigen Themenkomplex Social-Media verbessern möchte, interessiert sich oftmals für eine Präsentation von nachfolgenden Experten: Keynote-Speaker über soziale Medien.

Ein fachkundiger Keynote-Speaker, der bei Ihrem Anlass die Veranstaltungsteilnehmer mit eine belebende Keynote überzeugt, kann hier verpflichtet werden: Keynote-Speaker buchen. Für Innovation braucht man Ideenreichtum und nicht zuletzt entsprechende Abläufe sowie engagierte und änderungswillige Angestellte. Lassen Sie sich zu dem Thema Innovation Ideen von diesen Fachleute und Speakern geben: Keynote-Speaker Thema Innovation. Eine stabile Wirtschaft resultiert aus den Erfolgen aller Unternehmen. Der Beitrag auch Ihres Unternehmens ist wichtig für eine stabile ökonomische Dynamik. Mehr Informationen in diesem Zusammenhang? So meistern Sie diese Aufgabe ohne vermeidbare Fehler: Keynote-Speaker Wirtschaft. Die Graue Zellen werden bei einem Vortrag ziemlich herausgefordert, so Erkenntnisse der Hirnforschung. Benötigen Sie weitere Anregungen zu diesem Themengebiet? So gelingt die Aufgaben im Zusammenhang mit den Themen Hirnforschung beziehungsweise Gehirn ohne viele Fehler: Keynote-Speaker Thema Gehirn. Vertrauen bildet die Grundlage für das Zusammengehörigkeitsgefühl in einem Betrieb und optimiert die Leistungsfähigkeit der Mannschaft. Weitere Vorschläge erwünscht? Wie Sie im Zusammenhang mit den Themen vertrauensvolle Unternehmenskultur und Vertrauen die meisten Fallstricke vermeiden, präsentieren diese Expert-innen: Keynote-Speaker Vertrauen.

* Wie solls geschrieben werden? - wir mixen nicht ohne Grund

Wir nutzen bei redner.org verschiedene Bezeichnungen für Vortragsredner und Vortragsrednerinnen. Alle diese Bezeichnungen können auch noch in geschlechtsspezifischen Ausprägungen benutzt werden. Wir verwenden alle Bezeichnungen und Schreibweisen bunt gemischt. Dies passiert aus einem Grund. Denn die Gastreferent*innen auf dieser Internetseite sollen auffindbar sein. Wir wissen freilich nicht, welche Begriffe Suchende bei ihrer Suchanfrage nutzen. Sucht er oder sie "Gastredner für Fest", "Gastrednerin für Fest", "Gastredner*in für Fest" oder "Gastredner*innen für Fest"? Wir möchten sofort gefunden werden, ganz gleich, was diejenigen, die einen Redner oder eine RednerIN suchen, angeben.

Wir möchten hierdurch verständlicherweise niemanden ausgrenzen, ganz im Gegenteil. Mit der Aktion "Frauen ans Mikrofon" versuchen wir des Weiteren, für mehr Frauen in der Rednerbranche zu sorgen.

Zurück