self-Logo

Redner für das Thema „Agilität“ im redner.org-Branchenbuch für Ihr Event

Redner zu Agilität: bei redner.org geben professionelle Gastredner und Gastrednerinnen* einen Überblick über ihre Leistungen. Sind Sie auf der Suche nach neuen Impulsen? In diesem Fall schauen Sie sich die auf dieser Seite gelisteten Referent*innen einmal genauer an und richten sich danach direkt an die selektierten Anbieter bzw. deren Management, um Ihre Veranstaltung und Ihre Anforderungen vorzustellen. Die Beispielvideos der Redner geben schnell und bequem einen allerersten Eindruck von den Inhalten der Reden und der Wirkung der präsentierten Gastreferenten. Hier finden Sie den direkten Kontakt zum Redner oder zu seiner Exklusivagentur. Buchen Sie direkt beim Keynote-Speaker. Noch nie war es so problemlos möglich, einen zum Unternehmen passenden Referenten aufzuspüren und ihn per Direktkontakt zu buchen.

Nils Bäumer
Innovation, Kreativität & Agilität
Nils Bäumer weckt in seinen Vorträgen die Begeisterung für Veränderung und Kreativität und entfacht die notwendige Energie, um Probleme als Herausforderungen zu sehen, die uns ...

Wenn es speziell um das Vortragsthema Agilität gehen soll

Das Thema Agilität ist für Speaker sehr faszinierend. Die meisten Gastredner und Gastrednerinnen werden den Schwerpunkt auf einen anderen Aspekt des Themenkomplexes legen, denn er ist sehr vielfältig. Proaktivität, agile Führung sowie Veränderungsgeschwindigkeit, um nur einige wenige Beispiele aufzuführen, könnten Bereiche bei der Rede sein. Diskutieren Sie mit dem gewünschten Referenten, welche Aspekte er oder sie in den Mittelpunkt stellt. Auch Flexibilität, eigenständiges Handeln oder kreative und individuelle Problemlösung könnten eventuell eine angesprochen, denn für jede Veranstaltung wird das richtige Unterthema ermittelt. Gastreferent*innen können entweder eine Übersicht über viele Themen geben oder bei einem Punkt in die Tiefe gehen. Auch Organisationsstrukturen, Hierarchiestrukturen sowie „planloses“ Agieren werden oft als Themenschwerpunkte bei Vorträgen gewählt. Damit die Teilnehmer Ihrer Veranstaltung die geeigneten Bereiche des Themas Agilität vorgestellt bekommen, sollten Sie vor dem Event mit dem Keynote-Speaker detailliert über den Anlass sprechen.

Welche Punkte sollte man beachten, wenn man eine Speakerin bzw. einen Keynote-Speaker buchen möchte?

Suchen Sie für die kommende Veranstaltung noch einen Gastreferenten? In diesem Fall gilt es viele Aspekte zu bedenken. Sie brauchen einen Referenten mit dem richtigen Stil für Ihre Veranstaltung. Auch die Gage, das Thema des Vortrags, die Vertragsgestaltung und weitere Kleinigkeiten müssen beachtet werden. Wir haben in diesem Beitrag aufgelistet, welche Gesichtspunkte für die Wahl eines Keynote-Speakers oder einer Speakerin entscheidend sind.

  1. Ein geeignetes Vortragsthema finden - jedes Jahr braucht es etwas NeuesEs könnte sein, dass der Keynote-Speaker nur über ein einziges Thema spricht. Viele Prominente gehen so vor: erfolgreiche Spitzensportler sprechen beispielsweise gern über das Thema Motivation, Politiker über Verhandlungsführung und Manager über Umstrukturierungen. Das ist durchaus spannend, doch es muss nicht unbedingt zu der geplanten Veranstaltung passen. Deshalb sollten Sie als Verantwortlicher eruieren, ob sich das Thema eines Speakers für Ihre Veranstaltung eignet. Vielleicht kann der Keynote-Speaker ja über verschiedene Themengebiete referieren. Hat der Vortragsredner mehrere Themenbereiche auf seiner eigenen Website aufgeführt? Einige Referent*innen sind in der Lage, sich schnell in ein neues Thema einzuarbeiten. So ein Gastredner ist sicherlich eine sehr gute Wahl, wenn es um besondere Themengebiete geht.
  2. Die Kundenbewertungen eines Vortragsredners oder einer Vortragsrednerin - hier sagen die Auftraggeber, wie zufrieden sie warenBevor Sie einen Gastreferenten anfragen, ist es sinnvoll, die Kundenbewertungen zu lesen. Viele der Redner können auf eine lange Liste an Kundenstimmen verweisen. Daher finden Sie etliche Kundenstimmen und Referenzen auf den Websites der Vortragsredner, die sagen, wie zufrieden die Auftraggeber mit der Leistung des Redners waren. Ist die Liste an Referenzen und Kundenbewertungen sehr umfangreich, so sollte es auch eine Vielzahl positive Kundenstimmen geben. Denn wer mit seiner Arbeitsweise Erfolg hat, wird natürlich immer wieder beauftragt. Neue Kunden kommen nicht selten aufgrund von persönlichen Empfehlungen. Mitarbeiter oder Freunde haben den Referenten zuvor auf einer Veranstaltung erlebt und wollen ihn jetzt für ihre eigene Firma oder ihren Event anfragen. Viele Gastreferent*innen sind froh, falls Sie ihnen im Nachgang eines Events ebenfalls eine Empfehlung übermitteln - denn jede Stimme eines Auftraggebers ist ein gutes Feedback für den Redner.
  3. Ein Video als erster Eindruck - hier zeigt der Keynote-Speaker, was er leisten kannWenn Sie es zeitlich einrichten können, sollten Sie den Speaker einmal live anschauen oder wenigstens ein Demovideo von seinen Auftritten angesehen haben. Am besten fragen Sie beim Ihrem favorisierten Gastredner an, ob es die Möglichkeit gibt, ihn bei einem öffentlichen Vortrag zu erleben. Wenn es nicht realisierbar ist, den Gastredner vorab live zu erleben, wird sein Demovideo Ihnen eine gute Gelegenheit bieten, einen Eindruck zu erhalten. Und ebenso können Sie sich die Kundenstimmen anschauen, die typischerweise auf der Internetseite des Speakers zu finden sind. Die Videos der Redner*innen auf redner.org bieten für den Anfang eine gute Orientierung.
  4. Ist der Referenten im Vorfeld bei einem anderen Event zu sehen?Eine Demovideo ist ein ordentliches Hilfsmittel, gleichwohl kann es das Erlebnis eines Besuchs einer Veranstaltung mit dem Redner nicht ersetzen. Daher ergibt es sehr wohl Sinn, den Gastreferenten nach einem denkbaren Termin zu fragen, an dem er in der Umgebung einmal live zu erleben ist. Selbst wenn es eine unternehmensinterne Veranstaltung ist, kann er Ihnen möglicherweise den Zutritt ermöglichen. Häufig wird es allerdings innerhalb der zur Entscheidung zur Verfügung stehenden Zeit keinen Vortrag in direkter Entfernung zu Ihrem Firmensitz geben, selbst wenn der Redner gut gebucht ist. Dann müssten Sie eine längere Fahrt unternehmen, um den Speaker live zu erleben.
  5. Was steht bei der geplanten Präsentation im Mittelpunkt: ein erfrischender Vortragsstil oder neuartiger Inhalt?Sie können festlegen, ob es Ihnen eher auf exzellente Inhalte oder einen auflockernden und erfrischenden Vortrag ankommt. Das hängt von der Zielsetzung Ihres Events ab. Für den Fall, dass es Ihnen um Abwechslung und Unterhaltung geht, ist der Vortragsstil relevanter als bloßes Fachwissen. Die überwiegende Zahl der Keynote-Speaker steht entweder für eine tolle Wirkung oder für neue und außergewöhnliche Inhalte. Oft sind Abwechslung und Unterhaltung relevanter für den Erfolg der Veranstaltung, denn fachbezogenen Input bekommen die Teilnehmer eh reichlich.
  6. Können Sie den Gastredner direkt oder über eine Redneragentur buchen?Sie können einen Gastredner grundsätzlich unmittelbar oder über seine Referentenagentur buchen. Letztere erhöht das Honorar um bis zu 25 Prozent, das ist die gewöhnliche Agenturprovision. Wenn Sie prominente Gastredner wünschen, werden sie ohne Agentur nicht weit kommen, doch die Mehrheit der Gastredner und Gastrednerinnen bieten eine eigene Webseite: dort oder hier bei redner.org sind sie einfach zu buchen.
  7. Vortragshonorar & ZusatzkostenBei der Buchung eines Gastreferenten oder einer Gastreferentin muss außerdem das Veranstaltungsbudget beachtet werden. Die allermeisten Redner verlangen für ihre Rede ein Honorar. Bei den Honoraren gibt es extreme Unterschiede: Prominente aus Sport und Wirtschaft verlangen zuweilen fünfstellige Beträge, die bisweilen bei 20.000 € und auch darüber liegen können. Bei der Vergütung eines Gastreferenten handelt es sich oft um einen Tagessatz, das heißt, er stellt nicht nur die Präsentation in Rechnung, sondern die gesamte Zeit, denn unterschiedliche Reden an einem Tag sind meistens nicht möglich. Außerdem sollte bedacht werden, ob gegebenenfalls noch weitere Kosten wie die Miete von Technik, Reisekosten oder eine Hotelübernachtung hinzukommen.
  8. Der Vortragsvertrag des Redners sollte vor der Beauftragung bewertet werdenPrüfen Sie den Vertrag des Vortragsredners. Welche Bedingungen zur Kündigung des Vertrages sind formuliert? Die Vertragskündigung ist in einigen Fällen von beiden Vertragspartnern möglich. Hat sich der Redner ein Rücktrittsrecht vorbehalten, beispielsweise bei Buchungen im Fernsehen? Diese Bestimmung fügen eine große Anzahl prominente Persönlichkeiten in ihre Verträge ein. Kümmert sich der Gastreferent bei eigener Krankheit um Ersatz? In Bestellungen von großen Unternehmen sind viele Aspekte zu Dienstleistungen nur unzureichend festgelegt. Da steht dann etwa, dass der Redner an Tor 4 montags bis freitags zwischen 9.00 Uhr und 17.00 Uhr geliefert werden soll. Aus diesem Grund sollte, falls es Ihnen erlaubt ist, ein spezieller Engagementvertrag mit dem Referenten geschlossen werden.
    Bei Verträgen mit Redneragenturen muss gründlich geprüft werden, mit welchen Parteien der Vertrag geschlossen wird. 1. Gestaltungsmöglichkeit: die Redneragentur verhandelt im Namen und für Rechnung des Referenten. In diesem Fall wird der Vertrag direkt mit dem Vortragsredner geschlossen. Sie zahlen das Vortragshonorar an den Gastredner, die Redneragentur erhält von ihm eine Provision. 2. Gestaltungsmöglichkeit: der Vertrag wird mit der Agentur geschlossen, die den Gastreferenten bucht und mit einem Aufpreis an Sie verkauft. Die Redneragentur verdient ihre Marge, indem sie den Vortragenden günstiger einkauft, als sie ihn an den Kunden vertreibt. Einige wenige Vermittlungsagenturen haben willentlich missverständlich formulierte Verträge, weil sie im Fall eines Konfliktes keinen finanziellen Schaden tragen möchten. In jedem Fall sollte der Vertragsvorschlag zur Buchung des Gastredners im Vorhinein detailliert geprüft werden.
  9. Einige Redner sind auch AutorenViele Gastredner sind auch gute Autoren. Es wäre sehr schön, wenn der Keynote-Speaker eigene Werke zur Verfügung stellt, die Sie an das Publikum verteilen können. Fragen Sie Ihren Keynote-Speaker danach. Die Zuhörer werden diese zum Vortrag passende Literatur sehr schätzen.
  10. Suchen Sie sich einen Speaker aus, der zu Ihrer Veranstaltung passt - Standard oder angepasster Vortrag?Manche Speaker und Speakerinnen halten die immer gleichen Reden, und zwar bei jedem Auftritt. Einige wenige unter Rednern mit Promi-Bonus sind sogar dafür berüchtigt, überall dieselbe Rede zu halten. Andere Referenten und Referentinnen überzeugen auch damit, dass sie den Inhalt der Rede der Veranstaltung entsprechend anpassen. Dazu sollte der Redner ein gutes Einfühlungsvermögen haben, wer im Auditorium sitzt und was durch das Event erreicht werden soll.
  11. Erfragen Sie die Verfügbarkeit des GastrednersUm sicherzugehen, dass der Referent auch zu dem Datum Ihres Events verfügbar ist, empfiehlt es sich, möglichst zeitig mit der Recherche nach einem Gastreferenten anzufangen. Es existieren ein paar Monate im Jahr, in denen gute Gastreferenten und Gastreferentinnen so gut wie ausgebucht sind. Es kommt außerdem selten vor, dass professionelle Vortragsredner*innen kurzfristig zu buchen sind. Je bekannter, professioneller und erfahrener ein Vortragsredner ist, desto gefragter ist er und desto eher ist er ausgebucht. Nehmen Sie gerne Kontakt mit dem Gastreferenten auf und fragen Sie nach Ihrem Wunschtermin.
  12. Verteilt der Redner ergänzende Unterlagen zum Vortrag an die Veranstaltungsteilnehmer? - für eine dauerhafte NachwirkungSpeziell bei fachlich anspruchsvollen Präsentationen wird das Publikum es zu schätzen wissen, wenn die Rede in Auszügen nach der Veranstaltung ausgedruckt oder als Datei verfügbar ist. Im Rahmen längeren Referaten wird dies sogar ebenso wie bei komplexeren Themen fast schon erwartet. Sie müssen sich nur an den Vortragsredner wenden, in aller Regel hat er solche Unterlagen vorbereitet. Natürlich sollten die Zuschauer nicht schon vorher die Zusammenfassung ausgehändigt bekommen, damit sie dem Gastredner nicht gedanklich vorauseilen.
  13. Wie viel Vortragszeit steht dem Redner zur Verfügung?Die Länge des Vortrags stellt einen wesentlichen Punkt bei der Verpflichtung eines Gastredners dar. Immerhin sollte die Länge der Präsentation zum Ablaufplan des Events passen. Sie kann z.B. als Eröffnungsrede kurz sein (15-20 Minuten), doch sie könnte dann und wann auch bis zu 90 Minuten (selbstverständlich mit Pausen) dauern. Ein guter Vortragsredner wird seine Präsentation an den gewünschten Umfang angleichen. Die Adaption funktioniert jedoch nicht unbegrenzt: weder ist es vorteilhaft, relevante Inhalte auszulassen noch ist es von Vorteil für das Publikum, dass der Keynote-Speaker Zeit füllen muss. Häufig finden Sie mit dem Redner einen vernünftigen Kompromiss zwischen der Zeitspanne im Ablaufplan und seiner Vorstellung der optimalen Redezeit.

* Gendern - ja oder nein? - wir handhaben das ganz verschieden

Wir gebrauchen bei redner.org unterschiedliche Begriffe für Vortragsredner und Vortragsrednerinnen. Alle diese Bezeichnungen können auch noch in geschlechtsspezifischen Ausprägungen verwendet werden. Auf dieser Internetseite werden die Bezeichnungen und Schreibweisen gemischt. Dies geschieht aus einem relevanten Grund. Denn die Speaker*innen auf dieser Webseite sollen gefunden werden. Wir verfügen allerdings nicht über die Kenntnisse, was Suchende bei ihrer Suchanfrage verwenden. Redner? Redner*in? Rednerin? RednerIN? oder Redner*innen? Egal, was diejenigen, die einen Redner oder eine Rednerin suchen eingeben, wir wollen natürlich gefunden werden.

Fühlen Sie sich bitte nicht ausgeschlossen, unabhängig davon, welche Schreibweise wir verwenden. Mit der Initiative "Frauen ans Mikrofon" fördern wir zudem ganz speziell Rednerinnen.

Zurück