self-Logo

Gastredner über „Kommunikation“ - die Top-Gastredner für Ihr Event

Gastredner mit Schwerpunkt „Kommunikation“: auf dieser Plattform können Sie sich unkompliziert eine Übersicht über das Angebot an Referent*innen* verschaffen. Suchen Sie Experten und Expertinnen zum Thema XXX, der ihr Team einen Schritt nach vorne bringt? Schauen Sie sich die gelisteten Redner*innen einmal genauer an und nehmen vollkommen zwanglos Kontakt zu einem oder zu unterschiedlichen Speaker und Speakerinnen auf, um Verfügbarkeit und Vortragshonorar zu klären. Etliche der Gastredner präsentieren hier ein Demovideo, welches einen aussagekräftigen Eindruck von den angebotenen Auftritten bietet. Bei redner.org ermöglichen wir den unmittelbaren Kontakt zum Redner oder zu dem jeweiligen Management. Buchen Sie direkt beim Redner. Bei der redner.org-Plattform sind Sie als Veranstalter von der gelungenen Buchung eines Vortragsredners nur einen kleinen Schritt entfernt.

Kommunikation - hier sind Gastredner*innen in ihrem Element

Für Keynote-Speaker ist das Thema „Kommunikation“ ein außergewöhnlich umfangreiches Betätigungsfeld. Dabei bietet dieses Themengebiet viele verschiedene Unterthemen, die in einem einzelnen Gastvortrag kaum umfassend erörtert werden können. Schlüsselbegriffe können zum Beispiel "CCC", "EEE" und / oder "III" sein. Welche Fragestellungen sind Ihnen besonders relevant? Besprechen Sie mit den Keynote-Speakern, ob sie diese Gesichtspunkte in ihre Rede einbinden können. Für jede Veranstaltung wird der geeignete Schwerpunkt festgelegt: FFF, AAA sowie GGG könnten beispielsweise auch relevant sein. Ob einige Aspekte angesprochen werden oder ein einziges in aller Ausführlichkeit besprochen wird, hängt auch von dem Publikum ab. Beliebte Bereiche sind auch BBB, DDD wie auch HHH, die von mehreren Rednern zur Sprache gebracht werden. Es ist wichtig, dass Sie zusammen mit dem Gastreferenten die passenden Fragestellungen des Themas „Kommunikation“ für die Veranstaltungsteilnehmer auswählen.

Viele Typen von Veranstaltungen - hier darf eine beeindruckende Rede im Programm sein

  • Bei einer Tagung werden des Öfteren Speaker und Speakerinnen zur Auflockerung gebuchtTagungen gehören zu den meistgeplanten Veranstaltungen überhaupt. Es gibt beispielsweise Tagungen für die Vertriebsmannschaft, Tagungen für Führungskräfte und Tagungen für Kunden, um hier einige Anlässe aufzulisten. Für jede dieser Tagungen gilt es, sich ein Programm einfallen zu lassen, was diese Tagung gelingen lässt. Nicht nur die Programmpunkte am Tag müssen geplant werden: bei mehrtägigen Tagungen muss auch das Abendprogramm informativ zusammengestellt werden. Jedes Jahr braucht das Orga-Team eine ausgefallene Idee, weil die Tagungsteilnehmer immer etwas Neuartiges fordern. Schön, dass es so zahlreiche und durch und durch verschiedene Speaker gibt, welche zu vollkommen verschiedenen Themen sprechen. Ob kabarettistische Redner, Weltumsegler oder ehemalige Popstars, die Rednerszene hält eine beachtliche Abwechslung bereit. Für Ihre mit Inhalten zu füllende Tagung ist der optimale Vortragsredner bestimmt dabei.
  • Eine Fachkonferenz setzt eine besondere Expertise bei den Keynote-Speakern vorausAuf einer Fachtagung trifft sich das "Who is Who" einer spezifischen Fachrichtung, um tief in die besondere Materie einzusteigen. Um neue Kraft zu tanken und auf andere Ideen zu kommen, ist speziell auf einer Fachkonferenz eine besondere Dosis Abwechslung gefordert. Für den Fall, dass ein fachfremder Keynote-Speaker für einen Vortrag von generellem Interesse engagiert wird, kann er die nötige Abwechslung in die Tagung bringen.
  • Betriebsversammlung: die Mitarbeiter werden informiertEine Betriebsversammlung ist ein Anlass, auf dem der Betriebsrat die Beschäftigten über wichtige Dinge informiert. Meistens treten bei dieser Veranstaltung der Betriebsrat und die Geschäftsführung ans Mikrofon, um zu den Beschäftigten zu sprechen. Infolgedessen kann es sehr wohl dienlich sein, zusätzlich einen unternehmensfremden Keynote-Speaker oder eine Rednerin anzufragen. Der Referent kann gewichtige Problemstellungen anreißen, die für das das Unternehmen zurzeit wesentlich sind. Ob Digitalisierung oder Arbeitsrecht - das denkbare Spektrum ist wirklich breit.
  • Die Jahresauftaktveranstaltung - und das neue Jahr kann startenNeues Jahr, neue Ziele: bei einer Jahresauftaktveranstaltung wird das Team informiert und inspiriert. Damit das Team gut vorbereitet ist, werden häufig auch externe Speaker gebucht. Wenn der Vertriebsleiter vorträgt, ist die Rede leider häufig durch diejenige austauschbar, die er im Vorjahr gehalten hat. Daher lässt die motivierende Wirkung seiner Ausführungen mit der Zeit nach. Daher ist externe Verstärkung eine schöne Sache. Verständlicherweise ist es sinnvoll, jedes Jahr einen neuen Speaker anzufragen, damit immer frischer Schwung in die Veranstaltung kommt.
  • Was Speaker bei einem Mitarbeiterevent für die Unternehmenskultur vollbringen könnenIn einigen Unternehmen existieren nur wenige wiederkehrende Mitarbeiterveranstaltungen wie z.B. eine Jahresendfeier. Dabei finden sich es zahlreiche Gelegenheiten, das Team mit Informationen zu versorgen und anzuspornen. Jedoch sollte bei einem Mitarbeiterevent nicht nur die Führungsriege vortragen. Allerdings darf die positive Wirkung eines professionellen Redners nicht außer Acht gelassen werden. Er kann die Mitarbeiter besonders motivieren und ihnen glaubwürdig neue Möglichkeiten darlegen.
  • Die Betriebsveranstaltung aus besonderem AnlassDie allermeisten Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sind erfreut, wenn eine Betriebsveranstaltung ansteht. Bekanntermaßen ist das gesellige Beisammensein in aller Regel ein emotionaler Höhepunkt des Arbeitsjahres. Dennoch haben diese Firmenveranstaltungen obendrein eine inspirierende Wirkung: die Geschäftsleitung würdigt die geleistete Arbeit. Oder eben nicht. Externe Vortragsredner*innen können für Abwechslung bei der Betriebsveranstaltung beitragen, wenn sie einen anspornenden Vortrag halten.
  • Wenn Preise verliehen werden, dürfen Gastreferent*innen nicht fehlenFür die Empfänger einer Auszeichnung ist die Preisverleihung eine sehr wichtige Veranstaltung. Es gilt, einen würdevollen Rahmen zu schaffen, der den Focus auf die Preisträger und ihre Arbeit legt. Zusätzlich zu den Laudatoren gilt es, passende Gastreferenten ausfindig zu machen, die das Event mit einem interessanten Vortrag bereichern. Oft kann ein Vortrag helfen, das Thema des Preises so zu erklären, dass es von der Allgemeinheit besser verstanden wird.
  • Speaker und Speakerinnen für VertriebstagungenAuf einer Außendiensttagung wird das Vertriebsteam über neue Aktionen informiert, der Umsatz des letzten Kalenderjahres wird analysiert und die Ziele für das neue Vertriebsjahr werden präsentiert. Eine wesentliche Funktion haben der Vorstand oder der oder die Leiter*in des Vertriebs, denn sie präsentieren die Ergebnisse. Für die Inspiration sollte ein bewegendes Highlight nicht fehlen. Externe Vertriebsexperten werden gerne von den Verantwortlichen als Redner und Rednerinnen gebucht, da sie mit den Themen aus dem Arbeitsalltag des Zielpublikums inhaltlich vertraut sind. Aber auch Weltumsegler*innen, Spitzensportler*innen oder ehemalige Funktionär*innen werden gebucht, die das Thema Leistung aus ihrem Blickwinkel beleuchten. Wenn Unterhaltung gefragt ist, werden zudem Business-Comedians eingesetzt.
  • Bei einer Roadshow ist der Pluspunkt, dass Mitarbeiter an allen Unternehmensstandorten angesprochen werdenMehrere Orte, verschiedene Teilnehmer: bei einer Roadshow wird die identische Veranstaltung mehrfach abgehalten. Die Veranstaltungsteilnehmer können sowohl Kunden als auch Mitarbeiter sein. Für ein Event eines Lieferanten reisen nur wenige Kunden von Hamburg nach Würzburg. Für Unternehmen ist es bei Mitarbeiterveranstaltungen meist einfacher, die Veranstaltung reisen zu lassen als alle Beschäftigten von den verschiedenen Standorten zu einer zentralen Veranstaltung zu bringen. Falls die Veranstaltung zum Besucher kommt, ist es für diesen deutlich leichter dabei zu sein. Damit die Keynote-Speaker an sämtlichen Einsatzterminen noch verfügbar sind, gilt es eine Roadshow zeitig zu organisieren.
  • Ein Incentive - die Besten erleben etwas wirklich BesonderesUnzählige Betriebe veranstalten Wettbewerbe für besondere Leistungen, häufig für die Außendienstmitarbeiter. Bei einer außergewöhnlich exzellenten Performance winkt den besten Mitarbeitern die Teilnahme an einem exklusiven Event. Incentives sind in der Regel Kurzreisen zu interessanten Reisezielen. Ein Incentive bedeutet allerdings nicht nur Spaß, es ist ein Event, bei dem der Blick wieder in die Zukunft und auf den nächsten Wettbewerb gerichtet ist. Externe Gastreferenten können die Mitarbeiter hierbei gut motivieren und begeistern.
  • Kein Kongress ohne Keynote-SpeakerBei vielen Kongressen werden zu einem eng definierten thematischen Bereich Vorträge und Seminare zu einem vielseitigen Programm zusammengestellt. Die Gastreferent*innen werden in aller Regel angesichts ihrer fachlichen Expertise und weniger wegen ihres rhetorischen Könnens beauftragt. Die fachlichen Vorträge werden daher häufig mit einer Keynote eines außergewöhnlichen Speakers ergänzt, der nicht so versiert in speziellen Themen ist, im Unterschied dazu aber durch seine Rede einen relevanten Impuls setzen kann. Falls Sie einen Fachkongress ins Auge fassen, sollten Sie auch Reden aus Randgebieten Ihres Kongressthemas berücksichtigen, um etwas Abwechslung in die Veranstaltung einzubringen.
  • Benefizveranstaltungen - wenn Referenten und Referentinnen sich für eine bedeutende Sache einsetzenBei einer Benefizveranstaltung geht es immer um ein fördernswertes Anliegen. Ob Spenden gesammelt werden oder ehrenamtlichen Kollegen gedankt wird: der Zweck steht stets im Vordergrund. Gelegentlich unterstützt auch das Event unmittelbar, d.h. es schenkt in irgendeiner Hinsicht benachteiligten oder bedürftigen Menschen Teilhabe, Wertschätzung und Wärme. Weil es um einen guten Zweck geht, bekommen Gastredner bei Benefizveranstaltungen im Regelfall keine Gage. Da sie die gute Sache unterstützen wollen, sind die meisten Redner und Rednerinnen gerne dazu bereit. Dennoch sollte man als Veranstalter berücksichtigen, dass etliche Redner mit ihrem Engagement feste Partner unterstützen und nicht für jede gute Sache in die Bresche springen können.
  • Verwöhnen Sie König KundeZahlreiche Unternehmen laden Ihre Kunden zu einem Kundenevent ein. Man lädt die Kunden zu einer Hausmesse oder zu einer Roadshow ein. Damit die Informationen über Produktneuheiten mit positiven Emotionen verknüpft werden, werden sie in ein kurzweiliges Rahmenprogramm eingebettet. In diesen Rahmenprogrammen sprechen oft Gastreferenten, die eine unterhaltsame Präsentation anbieten oder vom Thema genau zur Branche passen.

* Wie wir auf dieser Internetpräsenz die Begriffe handhaben - niemand soll sich ausgegrenzt fühlen

Wir benutzen bei redner.org verschiedene Bezeichnungen für Gastredner und Gastrednerinnen. Diese Bezeichnungen können außerdem in der männlichen Form, der weiblichen Form oder in einer Mischform Verwendung finden. Wir gebrauchen alle Bezeichnungen und Schreibweisen bunt gemischt. Das machen wir aber nicht ohne einen besonderen Grund. Denn die Referent*innen auf dieser Webseite sollen gefunden werden. Was aber tippt der oder die Suchende bei der Suche ein? Benutzt er oder sie bei der Eingabe das generische Maskulinum? Oder gendert er oder sie, und auf welche Weise gendert er oder sie? Wir möchten auf Anhieb gefunden werden, unabhängig davon, was diejenigen, die einen Redner oder eine Redner*in suchen, angeben.

Egal, wie wir es formulieren, jede*r möge sich bitte adressiert fühlen. Um für mehr Frauen in der Rednerbranche zu sorgen, hat redner.org die Aktion "Frauen ans Mikrofon" gegründet.

Zurück