self-Logo

Speaker für das Thema Führung - geballtes Wissen für Ihre Teilnehmer

Speaker, die zu zum Thema „Führung“ referieren: auf dieser Plattform können sich Veranstaltungsorganisatoren über Speaker*innen* im deutschsprachigen Raum informieren. Suchen Sie Fachleute zum Thema Führung, der ihr Unternehmen einen Schritt voranbringt? In diesem Fall schauen Sie sich die hier gelisteten Keynote-Speaker einmal genauer an und rufen die favorisierten Referenten ohne Scheu an, um sich direkt abzusprechen. Etliche der Anbieter präsentieren hier ein Demovideo, das einen sehr guten Ersteindruck von den zu erwartenden Vorträgen bietet. Hier zeigen wir den direkten Kontakt zum Redner oder zu dem jeweiligen Management um einen Termin zu buchen. Informieren Sie sich direkt beim Keynote-Speaker.

Führung im Vortrag - hier sind Referenten und Referentinnen in Ihrem Element

Das Thema „Führung“ ist wie gemacht für Referent*innen. Die Referent*innen werden für ihre Präsentation einige wenige Fragestellungen wählen müssen, da das Thema viele Facetten hat. Schlagworte könnten z. B. "Verantwortung", "Vorbildfunktion" wie auch "Motivation" sein. Welche Fragestellungen sind Ihnen besonders bedeutsam? Erörtern Sie mit den Referenten, ob sie diese Aspekte in ihre Präsentation einarbeiten können. Mit den Keynote-Speakern von redner.org sind Sie in Bereichen wie Ziele, Leistung wie auch Mitarbeitergespräche immer auf dem Laufenden. Ob zahllose Themen angeschnitten werden oder ein einzelnes vertieft, hängt auch von der Zielgruppe ab. Bevorzugte Punkte sind auch Delegieren, Wertschätzung und Unternehmenskultur, die von einigen Gastreferenten zur Sprache gebracht werden. Damit die Redner*innen Ihren Anlass und die Zuschauer kennen lernen, sollten Sie vorab ein Briefing führen. Da können Sie gemeinsam die Themenschwerpunkte des Vortrags zum Thema Führung festlegen.

Externer versus hausinterner Referent - durch diese Vorzüge hebt sich ein Gastreferent ab

Selbstverständlich weiß ein interner Redner über den eigenen Betrieb und das entsprechende Themengebiet im eigenen Unternehmen mehr als eine externe Person. Vor allem dies verursacht aber nicht selten einen Tunnelblick und das könnte die Präsentation negativ beeinflussen. Hingegen kann ein professioneller Gastredner spezifische Thematiken sowie Trends wegen seines geballten Wissens in seine Präsentation einbauen und auch einen „Blick über den Tellerrand“ wagen. Das freie Sprechen stellt für einen geübten Referenten ebenfalls keine Herausforderung dar. Die Zuhörer mit treffenden und teils amüsanten Inhalten zu motivieren, gehört auch zu seinen Stärken. Seine Worte, sein Tonfall, seine Mimik und seine Gestik fesseln die Zuhörer und begleiten jeden einzelnen Teilnehmer auf seiner „Vortragsreise“. Für Themengebiete, welche eventuell bei einem ungeübten Redner trocken wirken, setzt er Impulse und sorgt für Begeisterung bei den Zuhörern. Wie er die Aufmerksamkeit des Publikums gewinnt, weiß ein professioneller Gastreferent ebenso wie er weiß, wie er diese für die gesamte Rede aufrechterhält. Mit Abwechslung und seiner Art sorgt er für einen lebendigen Vortrag.

Die Einsatzmöglichkeiten von Gastredner*innen

Ob Eröffnung, Hauptteil oder Abschluss einer Veranstaltung - der Gastreferent bringt für jeden Teil der Veranstaltung die passenden Qualifikationen mit. Besonders ein populärer Keynote-Speaker wirkt nicht selten als Publikumsmagnet, der die gesamte Veranstaltung aufwertet. An eine solche Veranstaltung werden die Anwesenden noch lange Zeit zurückdenken.

Welche Gesichtspunkte müssen bei der Auswahl des Gastredners berücksichtigt werden?

Auf jeden Fall sollte die Veranstaltung selbst aber ebenfalls der Teilnehmerkreis für die Wahl des idealen Vortragsredners beachtet werden. Der optimale Gastredner ist nicht nur prinzipiell mit dem Themenbereich vertraut, sondern kann mit seiner Ansprache darüber hinaus einen Beitrag zur Zielerreichung der Veranstaltung leisten.

* Zahlreiche Begriffe - jeder muss sich angesprochen fühlen

Wir nutzen bei redner.org verschiedene Begriffe für Keynote-Speaker und Keynote-Speakerinnen. Der Vortragsredner kann als generisches Maskulinum, als Vortragsredner*in oder VortragsrednerIn geschrieben werden. Wir verwenden alle Begriffe und Schreibweisen bunt gemischt. Dies hat einen Grund. Denn die Gastreferent*innen auf dieser Webseite sollen gefunden werden. Aber was genau tippt der oder die Suchende bei der Suche ein? Verwendet er oder sie bei der Eingabe das generische Maskulinum? Oder gendert er oder sie, und wie gendert er oder sie? Weil wir sämtliche Kombinationen auf der Webseite benutzen, werden unsere Seiten auch zu fast allen Suchanfragen auch gefunden.

Ganz gleich, welche Bezeichnungen wir benutzen, jede*r möge sich bitte gleichermaßen adressiert fühlen. Uns liegen Frauen im Rednerbusiness sehr am Herzen: um für eine bessere Balance in der Rednerbranche zu sorgen, hat redner.org die Initiative "Frauen ans Mikrofon" ins Leben gerufen.

Zurück